Dankbarkeits-Challenge Persönlichkeitsentwicklung

Tag 16 | Meine Musik

Hallo, liebe.r Leser.in!

Jetzt bin ich aber doch schon mächtig im Verzug mit meinen täglich Posts im Rahlen der Dankbarkeits-Challenge. Vorgestern, am Tag 15 ging es um meine Fehler und Fehlschläge. Gestern, Tag 16, um Musik, und ich komme erst heute dazu, diese beiden Artikel für Dich zu posten.

Einsicht ist, dass ich mehr Zeit benötige als geplant, um einen ansprechenden Artikel zu texten, bei dem Du nicht gleich schreiend wegläufst 😉 Bitte sei nachsichtig mit mir, ich beginne gerade mit dem Bloggen und da dürfen sich noch ein paar Dinge einspielen und regulieren.

So, nun aber zu meiner Dankbarkeit zum Thema Musik.

Musik ist für mich untrennbar mit Lebensfreude und Lebensgefühl verbunden!

Ich singe für mein Leben gern, am liebsten mit anderen gemeinsam. Es entsteht da eine solch starke, positive Energie, wenn man zusammen musiziert, das ist manchmal überwältigend. Und nicht selten kommen mir in solchen Momenten Freudentränen über soviel menschliche Verbundenheit. DAS kann Musik für mich. Und ich bin sehr dankbar, dass mir das Leben eine Stimme und musikalische Sensibilität gegeben hat, mit der ich auch bei anderen Menschen Freudentränen auslösen kann. Das ist mir auf einigen meiner Konzerte schon passiert, und solange das weiter passiert, werde ich Konzerte geben 🙂 Zur Zeit ist das leider nur sehr selten der Fall, denn durch den Umzug sind alle meine Musiker-Bekanntschaften weit entfernt.

Auch habe ich es zusammen mit dem Papa meiner Kinder geschafft, unseren beiden Kindern die Liebe zur Musik und zum Musizieren mitzugeben. Wenn wir uns wiedersehen, kommt es oft spontan zu kleinen Musiksessions mit Gitarren- und Gesangs-Improvisation. Wir lieben das!

Hier ein kleines Video dazu aus dem Facebook-Nähkästchen.

Familie Albrecht Lassey beim Musizieren

Musik kann Dich fröhlich stimmen. Sie berührt Deine Seele, lässt Dein Herz und Deinen Körper ausgelassen tanzen.

Sie kann Dich auch trösten, oder Dich weinen lassen, wenn Dir danach ist. Das kann sehr befreiend sein.

Musik vereint und verbindet Menschen.

Musik ist Botschaft. Was in den Liedtexten und Melodien an Nachrichten für Dich und Deine Seele enthalten sind, brauche ich Dir nicht erzählen. Ich liebe die Poesie der Liedtexte, die zusammen mit der Musik unser Innerstes tief berühren kann.

Zu diesem Thema möchte ich noch viel mehr Schreiben, nur scheint zur Zeit die Zeit zu rennen 😉 Ich werde den Artikel in den nächsten Wochen noch ergänzen, und Dir auch verraten, wer meine Lieblingsband und -Sängerin ist… Komm bald wieder!

Was liebst Du an der Musik? Welche Art von Musik hörst Du, wenn es Dir gut geht? Welche, wenn Du traurig bist? Für was kannst Du hier dankbar sein?

Ich danke Dir, dass Du bis hierhin weiter gelesen hast und sage Dir bis morgen für meinen Dankbarkeits-Post zum Thema Meine Unabhängikeit.

Für was meine französische Blogger-Kollegin und Challenge-Partnerin Marie-Anne zum heutigen Thema dankbar ist, kannst Du hier auf ihrem französischen Blog lesen: www.evolutionpersonnelle.fr/

Geteilte Freude ist doppelte Freude.
« Une joie partagée est une joie décuplée. »

Unbekannt | Inconnu
Dir hat mein Artikel gefallen? Auf Deinen Lieblingsmedien weiterflüstern :)
  • 1
    Share
  •  
    1
    Share
  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Hier kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen :-) Dankeschön!