Dankbarkeits-Challenge Gesundheit Persönlichkeitsentwicklung

Tag 26 | Mein Körper

Salut, liebe.r Leser.in!

Was macht mich dankbar für meinen Körper?
Wir haben nur einen Körper, der uns unser ganzes Leben lang begleitet und beherrbergt.

Diesen Artikel habe ich vor 4 Tagen begonnen zu schreiben. Seitdem ist viel passiert und ich habe erst jetzt, am 15. August 2020, wieder die Ruhe gefunden, um ihn fertig zu schreiben. Die Challenge werde ich bis morgen aus dem gleichen Grund wohl nicht mehr einhalten können. Aber mir war es auch sehr wichtig, meinen Besuch gut zu bewirten und Ausflüge in die Umgebung mit ihnen zu unternehmen. Deshalb beende ich die Dankbarkeits-Challenge ein paar Tage später als geplant.

Irgendwie wollte auch der Text für dieses Thema nicht so recht fliessen… Gestern morgen erhielt ich die beunruhigende Nachricht von Freunden, dass ein langjãhriger gemeinsamer Freund mit Krebs im Endstadium ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Das lässt mich sehr nachdenklich werden, und dieser Artikel bekommt auf einmal eine viel tiefere Bedeutung…

Ich bin sehr dankbar für den Körper, den mir die Natur gegeben hat. Ich habe das Glück, gesund zu sein. Ich habe kaum Schmerzen und das ist für unser tägliches gutes Lebensgefühl sehr wichtig. Nicht jeder hat diese Chance. Ich bin noch relativ jung und aktiv, mein Körper ist mein Verbündeter und ich versuche, mich gut um ihn zu kümmern, damit das so bleibt.

Jetzt umso mehr…

Unser Körper verändert sich stetig: in unserer Kindheit wächst er ständig, er verwandelt sich während der Jugend, mit den Jahren altert er… Abhängig von unserer Aktivität schwanken Gewicht und Muskelmasse, oder auch in den Schwangerschaften hat sich mein Körper beeindruckend verändert!

Ich lade Dich ein, über unsere Dankbarkeit nachzudenken, die wir für unseren Körper empfinden. Bist Du dankbar für Deinen Körper? Was gefällt Dir besonders an ihm?

Ich bin mir bewusst, wie viel Glück ich habe, ohne Probleme zu gehen, zu sehen und zu hören… Ich kann mich bewegen, ich atme, alle meine motorischen Funktionen sind intakt, ich habe keine chronischen Krankheiten oder Behinderungen. Merci la Nature, dass ich so leben darf!

Man merkt erst, wie viel es Wert ist, gesund zu sein, wenn man es nicht mehr ist. Mehr dazu in meinem Dankbarkeits-Artikel zum Thema Gesundheit von Tag 21.

Die Bedeutung der Körperpflege

Unser Körper ist eine gut geölte Maschine, wie ein Auto, und wir müssen ihn pflegen, damit er so viele Lebens-Kilometer wie möglich zurücklegt. Unser Körper braucht Wasser, gesundes Essen, Ruhe, Bewegung… Das wissen wir alle, aber wie viele von uns kümmern sich jeden Tag aktiv darum? Ich schliesse mich da mit ein 🙄

Übergewicht ist für so viele Krankheiten verantwortlich, dass sie zur weltweit häufigsten Todesursache georden ist. Die Bedeutung der Ernährung behandle ich im Dankbarkeits-Artikel 3. Wir haben die Möglichkeit, uns jeden Tag um uns und unseren Körper zu kümmern. Ich entscheide mich, jetzt dankbar zu sein und auf mich und meine Körper acht zu geben, damit ich eine lange gesunde Zukunft habe.

Für die bestmöglichste Erhaltung meiner jugendlichen Ausstrahlung habe ich für mich die Natur-Kosmetik von Dr. Juchheim entdeckt. Nicht weil ich meine ersten Fältchen oder die Pölsterchen auf den Hüften nicht akzeptiere. Aber wenn es etwas gibt, das auf natürliche Weise mein gutes Körpergefühl so lange es geht erhalten und verbessern kann: warum es nicht ausprobieren und meinen Körper damit pflegen und mir Gutes tun?

„Wenn die Rose mittags ihre morgendliche Schönheit verloren hat, dann war die Schönheit echt. Nichts in der Welt ist von Dauer, und wir sind Narren, wenn wir wünschen, dass etwas bleibt, wie es ist. Noch größere Narren sind wir aber, wenn wir uns nicht daran erfreuen, solange wir es haben.“

William Somerset Maugham

Mit meiner Keto-Diät, die ich im April 2020 startete, konnte ich bisher über 8 kg abnehmen und fühlte mich damit besser denn je in meinem Körper! Zur Zeit ist es schwierig für mich, diese Ernährungsweise einzuhalten, da wir über die Sommermonate viel Besuch haben und ich ’normal‘ koche und auch oft mitesse… Das merke ich sofort auf den Hüften und der Waage und meine Verdauung ist schwerfälliger, weil sie mit den vielen Kohlenhydraten in Kombination mit Fleisch und Fetten überfordert ist. Wenn ich bei der Keto-Diät die Kohlenhydrate und Zucker weglasse, geht es mir gleich besser. Ich werde also ab September wieder diese Ernährungsweise konsequent aufnehmen und euch auf diesem Blog von den Veränderungen meines Körpers berichten.

Was tust Du für die Gesunderhaltung Deines Körpers?

Ich habe die Gene meiner beiden Eltern erhalten, die die Natur zusammengewürfelt hat, um daraus ein neues, einzigartiges Leben entstehen zu lassen: mich. Genau wie Dich gibt es mich nur einmal in diesem Universum. Deshalb schlage ich vor, dass wir ab heute unsere Einzigartigkeit zelebrieren und unsere Stärken, Talente und unseren schönen Körper so einsetzen, dass es uns, unseren Mitmenschen und unserer schönen Welt Neues und Gutes bringt!

Hast Du Ideen dazu? Schreibe es mir! Dieser Blog ist einer meiner Beiträge für neue Inspiration und positive Lebenseinstellung.

„Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.“

Christian Morgenstern

Ich danke Dir, dass Du bis hierhin weiter gelesen hast und sage Dir bis morgen für meinen Dankbarkeits-Post zum Thema Meine Erfolge.

Für was meine französische Blogger-Kollegin und Challenge-Partnerin Marie-Anne zum heutigen Thema dankbar ist, kannst Du hier auf ihrem französischen Blog lesen: www.evolutionpersonnelle.fr/

Geteilte Freude ist doppelte Freude.
« Une joie partagée est une joie décuplée. »

Unbekannt | Inconnu
Dir hat mein Artikel gefallen? Auf Deinen Lieblingsmedien weiterflüstern :)
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Hier kannst Du mir einen Kommentar hinterlassen :-) Dankeschön!